VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

| Annika | Christian | Dio | Eva | Friederike | Jonathan | Lena | Marcia | Marie | Miriam | Simone | Wiebke |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Die VEM-Konferenz fand trotz des Vulkanausbruchs in Europa statt …

Autor: Eva | Datum: 24 April 2010, 20:28 | 0 Kommentare

… so zwar ohne den Generalsekretär und den Personalreferenten, aber der Flugverkehr in Afrika funktionierte und daher konnten die Mitarbeiter aus dem Kamerun, aus dem Kongo, aus Ruanda und aus Tansania alle kommen.

Am Samstag, den 17. April, trudelten zu den unterschiedlichsten Zeiten die Teilnehmer im Kunduchi Hotel im Norden Dar es Salaams ein. Am Sonntag begann das Seminar dann mit einem gemeinsamen Gottesdienst und wir lernten uns gegenseitig kennen.

Dann trennten sich Kinder und Erwachsene und die Kinderbetreuung machten wir Freiwillige, Simone, Friederike und Sonti, die aus Indonesien kommt und ein Jahr im Rahmen des Süd-Süd-Austausches, in Dar es Salaam verbringt.

Es waren wenig Kinder, nur fünf, aber dafür sehr verschieden: eine 6 Monate alte Tansanierin, ein 10 Monate alter Deutscher, der in Tansania lebt, eine 3 Jahre alte Deutsche, die ebenfalls in Tansania lebt, eine 7 Jahre alte Kamerunerin, die im Kongo lebt und ein 13 Jahre alter Indonesier, der auf Sansibar lebt.

 

Sehr unterschiedliche Altersklassen und vor allem hatten wir keine gemeinsame Sprache miteinander.

 

Daraufhin wurden unsere Pläne verworfen und wir improvisierten. So sangen wir Lieder in allen vorhandenen Sprachen, gingen in das Freizeitbad des Hotels, malten, spielten Domino und „Mensch ärgere dich nicht“. Es waren nette Stunden, aber auch sehr anstrengend. 

 

Friederike und ich kramten unsere Französischkenntnisse wieder hervor, die durch das Lernen von Kiswahili in die hintersten Ecke des Gehirn geraten waren und konnten dann gegen Ende immer besser mit unserer kleinen Kamerunerin kommunizieren.

 

Sonst genossen wir das leckere Essen, das Meer und die freien Stunden am Abend um uns mit den anderen Teilnehmern zu unterhalten und etwas über ihre Arbeit und ihre Erfahrungen zu hören und am Strand  mit viel Spaß interessante Deko zu basteln: 

 

Und am Schluss noch ein kleiner Gruß

vom schönen Strand mit tollem Strandwetter.

 


 

«Neuerer Eintrag | Älterer Eintrag»

 

 

Kommentare bei alten Blogs deaktiviert.